Shisha FAQ

Warum ist der Shishatabak so feucht?
Der Rauch kratzt! Was mache ich falsch?
Wie merke ich, wann ein Kopf fertig geraucht ist?
Meine Shisha ist undicht. Woran kann das liegen?
Muss ich die Shisha sauber machen?
Kann ich Wasserpfeifenschläuche mit Wasser durchspühlen?
Warum wurde mir beim Shisha rauchen schwindelig?
Welchen Nutzen hat das Ventil?
Kann ich auch was anderes als Wasser in die Glasbowl füllen?
Ist eine große oder kleine Shisha besser?
Kann ich auch normale Grillkohle benutzen?
Was ist der Unterschied von selbstzündender Kohle und Naturkohle?
Wie zünde ich Naturkohle am besten an?
Ist ein Sieb oder doch die Alufolie besser?
Warum ensteht kaum Rauch?
Wie kann ich den Shishatabak aufbewahren?

Ihre Frage wurde nicht beantwortet?



Warum ist der Shishatabak so feucht?
Shishatabak verbrennt nicht wie bei Zigaretten- oder Pfeifentabak. Die im Shishatabak enthaltene Feuchtigkeit "schützt" den Tabak vor der Verbrennung, welche zugleich für die Rauchentwicklung notwendig ist. Die enthaltene Feuchtigkeit verdampft zusammen mit den Tabakaromen.

Der Rauch kratzt! Was mache ich falsch?
Das liegt sehr wahrscheinlich daran, dass der Shishatabak verbrennt. Nimm die Kohle oder den evtl. Windschutz für einen Moment zur Seite und lass den Tabakkopf ein wenig abkühlen. Wenn es zu heiss wird und der Shishatabak zu brennen beginnt, kratzt der Rauch und schmeckt leicht unangenehm.

Wie merke ich, wann ein Kopf fertig geraucht ist?
Es ist deutlich am Geschmack erkennbar. Der Rauch ist nicht mehr so dicht und mild.

Meine Shisha ist undicht. Woran kann das liegen?
Kontrolliere zunächst alle Verbindungsstücke. Du kannst das Ventil zuhalten und leicht in den Schlauch pusten. An dem austretenden Rauch siehst du schnell wo deine Shisha undicht ist. Nicht vergessen: Ganz leicht pusten, sonst steigt das Wasser in den Tabakkopf. Mit der Zeit können die Dichtungen schmierig oder brüchig werden und nicht mehr richtig abdichten. Oft hilft auch das Säubern oder Austauschen der Ventilkugel, da eine verschmutzte Ventilkugel ebenfalls nicht mehr richtig abdichtet.

Muss ich die Shisha sauber machen?
Es ist ratsam die Rauchsäule und Glasbowl regelmäßig zu säubern und das Wasser zu wechseln. Gesättigtes Wasser nimmt keine Schadstoffe auf. Rückstände verschiedener Geschmackssorten beeinflussen das Aroma negativ. Wenn allerdings nur eine Sorte geraucht wird, wirken sich die letzten gerauchten Köpfe positiv auf die Geschmacksintensität aus.

Kann ich Wasserpfeifenschläuche mit Wasser durchspühlen?
Es ist nicht wirklich zu empfehlen, da viele Schläuche durch das Spühlen eher Schaden nehmen. Wasserpfeifenschläuche sind "Verschleißteile" und sollten von Zeit zu Zeit gewechselt werden. I.d.R. halten sie je nach Gebrauch und Material zwischen 2-6 Monate. Lederschläuche sollten nicht mit Wasser in Berührung kommen, da das Leder porös und brüchig wird. Dennoch halten sie meisst länger. Absolut pflegeleichte Schläuche sind Silikonschläuche. Diese können heiss ausgewaschen werden.

Warum wurde mir beim Shisha rauchen schwindelig?
Anders als bei Zigaretten, macht man zwischen den Zügen längere Pausen. Für das Shisha rauchen sollte man sich Zeit nehmen und zur Ruhe finden. Hektisches Rauchen führt zu Sauerstoffmangel und verursacht das Schwindelgefühl. Achte darauf vor oder während dem rauchen zu essen, ausreichend zu trinken und für reichlich Sauerstoffzufuhr. Auf nüchternen Magen ist rauchen generell nicht zu empfehlen..

Welchen Nutzen hat das Ventil?
Indem du durch den Schlauch pustest, wird der abgestandene Rauch aus der Glasbowl durch das Ventil abgelassen. Abgestandener Rauch ist kratzig und schmeckt nicht mehr frisch.

Kann ich auch was anderes als Wasser in die Glasbowl füllen?
Der Fantasie sind hier kaum Grenzen gesetzt. Beliebt sind gleiche Kombinationen wie z.B. Kirschsaft und Kirschtabak um den Geschmack zu verstärken. Um kühleren Rauch zu erhalten kannst du auch zerkleinerte Eiswürfel ins Wasser geben. Zu große Eiswürfel oder Stücke können die Glasbowl durch Bruch gefährden.

Ist eine große oder kleine Shisha besser?
Geschmacklich gibt es kaum relevante Unterschiede. Die Filterung ist bei großen Shishas bedingt durch den längeren Weg besser und das Wasser bleibt durch das größere Fassungsvolumen der Glasbowl länger kühl. Große Shishas sind etwas milder und eher für starke, aromareiche Tabake geeignet.

Kann ich auch normale Grillkohle benutzen?
Normale Grillkohle aus dem Baumarkt ist nicht zu empfehlen. Durch verschiedene Inhaltsstoffe haben sie einen starken Eigengeschmack und rauchen häufig viel. Die einzige Grillkohle die sich durchgesetzt hat, ist die Tom Cococha Kohle, die aus Kokosnussschalen hergestellt wurde. Die Naturkohle besitzt verschiedene Zertifikate und hat Auszeichnungen erhalten.

Was ist der Unterschied von selbstzündender Kohle und Naturkohle?
Selbstzündende Holzkohle ist praktisch in der Handhabung. Es genügt ein Feuerzeug um das Kohletab zu entzünden und nach kurzer Zeit glüht das ganze Kohletab und ist bereit zum auflegen. Dennoch haben Sie einen leichten, wahrnehmbaren Eigengeschmack, im Gegensatz zu Naturkohlen. Naturkohlen wirken sich nicht auf den Geschmack aus und sind deutlich günstiger.

Wie zünde ich Naturkohle am besten an?
Einfach und schnell bringt man die Naturkohle mit einem Bunsenbrenner oder Campingkocher zum glühen. Wenn noch eine selbstzündende Kohletab übrig ist, kann dieses entzündet werden und als Hitzequelle dienen. Einfach die Naturkohle auf das entzündete Kohletab legen.

Ist ein Sieb oder doch die Alufolie besser?
Beide haben Ihre Vor- und Nachteile. Siebe sind meisst mit vielen großen Löchern versehen und lassen weniger Hitze durch. Der Shishatabak kann dadurch kaum anbrennen. Die Alufolie wird luftdicht um den Tabakkopf gedrückt. Mit einer Nadel kann man feine Löcher genau auf die Stelle der später plazierten Kohle stechen, sodass nur heiße Luft durchströmt. Es erfordert ein wenig Übung mit der Alufolie um zu gehen, denn es besteht die Gefahr, dass der Shishatabak anbrennt. Jedoch erhält man mit dieser Methode dichteren Rauch.

Warum ensteht kaum Rauch?
Dies kann mehrere Gründe haben. Du hast früher mal Shisha geraucht und hast den Shishatabak noch triefend nass in Erinnerung? Die deutsche Tabakverordnung schreibt für Pfeifentabak (Shishatabak wird als Pfeifentabak klassifiziert) einen Feuchtegehalt von nicht über 5% vor. Dies wirkt sich auf die Rauchentwicklung aus. Undichte Stellen können ein weiterer Grund sein. Der Shishatabak sollte möglichst locker in den Tabakkopf gelegt werden, sodass die Hitze schön gleichmäßig durch den Shishatabak ziehen kann. Durch eine gepreßte Masse kann kaum Hitze durchströmen.

Wie kann ich den Shishatabak aufbewahren?
Luftdichte Einmachgläser, Marmeladengläser sowie Tupperdosen eignen sich für die Aufbewahrung. Lager den Shishatabak trocken, kühl und lichtgeschützt um ihn möglichst lange frisch zu halten.




Deine Frage wurde nicht beantwortet?
Die Antwort auf deine Frage ist auch für andere hilfreich? Bitte nimm mit uns Kontakt auf.

zurück